Jan Ley postet Foto nach Penis-OP!

InTouch Redaktion
Jan Ley postet Foto nach Penis-OP!
Foto: Jan Leyk / Facebook

Er ist wieder zurück und knüpftt da an, wo er aufgehört tat. Jan Leyk hatte sich für einige Zeit nach Südafrika verabschiedet. Doch nun ist er wieder zurück und treibt wieder munter Schabernack auf Facebook. Mit einem Foto aus dem Krankenhaus grüßt er seine Follower und verrät dabei, dass er eine Penis-OP hatte. Leider hat ihn das Ergebnis seiner Penisvergrößerung nicht so ganz überzeugt, Jan Leyk reklamiert in einem Video: „Mein Glied ist immer noch sehr klein. Dafür ist meine Hand wieder in Ordnung das war aber eigentlich nicht der Deal.“ Natürlich ist das mit der Penis-OP nur ein Scherz von Jan Leyk und die Lacher hat er definitiv auf seiner Seite.

Jan Leyk hat sich mit einem spontan abgesagten Konzert viel Ärger eingebracht
 

Jan Leyk macht Schluss

Und ihr so? Für weitere reichhaltige Dokumentationsbeiträge: jan_leyk_official INSTAGRAM

Posted by Jan Leyk on Donnerstag, 27. April 2017
 

Jan Leyk wurde natürlcih an der Hand und nicht am Penis operiert

Das liegt aber wohl auch a der coolen Reaktion seines Arztes, der das Video kommentiert hat. Jan Leyk hat nämlich nicht nur seinen weiterhin zu kleinen Penis reklamiert, sondern auch seine frisch operierte Hand, der wahre Grund für den Klinikaufenthalt, bouncen lassen. Der Doc kommentiert trocken: „Hallo Herr Leyk, ich freu mich dass es Ihnen wieder so gut geht. Aber bitte, die Hand muss wirklich völlig ruhig gehalten werden! Die 2 Stunden heute im OP waren echt challenging, ich will da nicht noch mal dran. Und bitte, bitte nicht mit der Hand bouncen oder bouncen lassen...alles klar? Ok, weiterhin gute Besserung und bis morgen.“ Da ist sogar Jan Ley selbst baff und verspricht, das mit dem Boucen zu lassen, damit seine verletzte Hand in aller Ruhe heilen kann.

Eeeeeeendlich ist es soweit....meine sehnsüchtig angestrebte Penis OP!!! Mach lang das Ding Onkel Doc....und wenn du...

Posted by Jan Leyk on Donnerstag, 27. April 2017