Jana Ina Zarrella: Große Trauer um ihren Hund Tyson

Tyson gehörte zur Familie. Doch nun ist der süße Vierbeiner von Jana Ina Zarrella leider tot...

Jana Ina Zarrella
Jana Ina Zarrella Foto: Instagram/@janainazarrella

Vor rund zwei Monaten verlor Jana Ina Zarrella ihren Vater. Nun muss die 43-Jährige einen weiteren Verlust verkraften: Ihr geliebter Dackel Tyson ist gestorben. Er war über 17 Jahre lang an ihrer Seite.

Große Trauer um Tyson

„Eine ehrliche Freundschaft, wahre Liebe. Und weil ich dich so liebe, lasse ich dich gehen. Gerade spüre ich nur noch Schmerzen - mein Herz ist gebrochen. Du fehlst mir jetzt schon“, schreibt Jana Ina zu einem Foto von sich und Tyson auf ihrer Instagram-Seite.

In ihrer Insta-Story erzählt sie mit Tränen in den Augen, dass sie eine enorme Leere spürt, die sie so noch nicht kannte. „Manchmal denkt man, das Leben prüft einen und schaut, wie weit du gehen kannst. (…) Man wird mit Gefühlen konfrontiert, die man vorher noch nicht kannte“, erklärt sie. Dennoch sei es für sie notwendig gewesen, diesen Schritt zu gehen und zu akzeptieren, dass Tyson nicht länger leiden soll…

Diese sterbende Frau durfte ihren Hund ein letztes Mal sehen:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.