Jana Pallaske: Dramatisches "Let's Dance"-Geständnis

Sexy, flirty, spielerisch - wenn man Jana Pallaske (37) bei "Let's Dance" über die Tanzfläche wirbeln sieht, scheint ihr alles ganz leicht zu fallen. Aber in Wirklichkeit steckt hinter jeder Performance knallharte Arbeit, die sie jetzt fast an ihre Grenzen gebracht hätte.

Jana Pallaske Massimo Sinato Let's Dance
Jana Pallaske Massimo Sinato Let's Dance Foto: RTL / Stefan Gregorowius
JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

"Es ist ein wahnsinniges Pensum, wir haben keine Minute frei. Wir trainieren seit drei Monaten zehn bis zwölf Stunden täglich, ohne einen Tag Pause", erklärte sie gegenüber "People". Immer wieder fließen sogar Tränen.

Erschwerend kommt hinzu, dass sie sich nun auch noch eine Rippenprellung zugezogen hat und nun trotz Schmerzen tapfer weiterproben muss.

Zum Glück steht ihr Tanzpartner Massimo voll hinter ihr. "Sie ist eine tolle Tänzerin. Viele sehen einfach nur eine schöne, starke Frau, aber diese Stärke muss man sich auch über die Jahre erarbeiten", schwärmt er.

Die beiden verstehen sich auch außerhalb des Tanzstudios bestens - so gut, dass sogar schon Liebes-Gerüchte aufkamen. Und aus dieser Freundschaft schöpft Jana nun Kraft: "Ich will will überhaupt kein Mitleid. Ich will tanzen. Dafür ist es das alles wert", gibt sie sich kämpferisch.

Jetzt HIER kostenlos für inTouch WHATSAPP-NEWS anmelden: