Janni Höhnscheid: So bereitet sie sich auf die Geburt ihres Babys vor

"Spinning Babies"! Mit dieser speziellen Methode bereitet sich Janni Hönscheid auf die Geburt ihres zweiten Babys vor!

Janni Hönscheid: Intimes Still-Foto auf Instagram
Sie zeigt sich beim Stillen Foto: Instagram/ jannihonscheid

Der Baby-Countdown hat begonnen!

Vor einigen Wochen machten sie es offiziell: Nach der Geburt von Söhnchen Emil Ocean vor über einem Jahr freuen sich Janni Hönscheid und Peer Kusmagk auf den zweiten Nachwuchs!

Auf Instagram verriet die werdende Mama jetzt, mit welcher speziellen Methode sie sich auf die Entbindung ihrer Tochter vorbereitet.

"Spinning Babies": Janni Hönscheid trainiert für die Geburt ihres zweiten Kindes

Auf ihrem Account veröffentlichte Janni Hönscheid ein Foto, auf dem sie mit großer Babykugel Yoga macht und verrät dazu, dass sie sich mit Hilfe einer ganz besonderen Geburtshelferin auf die Geburt ihres Töchterchens vorbereitet:

"Sie ist die erste und einzige Hebamme in Deutschland, die 'Spinning Babies' anbietet, ein Trend aus den USA, der bestimmte Übungen und Techniken behandelt, die dem Baby im Bauch mehr Raum und Platz im Becken ermöglichen sollen und somit zu einer sanfteren und schmerzloseren Geburt führen können", so die schwangere Sportlerin.

Nachdem bei der Geburt von Söhnchen Emil Ocean ein Notkaiserschnitt durchgeführt wurde, hoffe die werdende Zweifach-Mama ihr zweites Kind mit der Unterstützung ihrer speziellen Hebamme auf natürliche Weise zur Welt zu bringen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.