Janni & Peer Kusmagk: Große Sorge um Tochter Yoko!

Vor rund einer Woche kam das zweite Kind von Peer und Janni Kusmagk auf die Welt. Doch bei der Geburt kam es zu Komplikationen...

Janni & Peer: Süße Andeutung! Ist Baby Nr. 2 unterwegs?
Foto: Facebook/ Janni und Peer

Schock für Janni und Peer Kusmagk! Die Geburt von Tochter Yoko lief nicht wie geplant. "Ich hatte bereits bei Emil-Ocean einen Notkaiserschnitt, von dem ich ein schlimmes Trauma erlitten habe. Nun sah es so aus, als würde ich das noch mal durchleben müssen“, erzählte Janni im Interview mit "Bunte".

 

Janni Kusmagk: "Ich bin nachts aufgewacht und lag in meinem eigenen Blut"

Leider wurden die Befürchtungen wahr. Auch ihr zweites Kind kam zu früh. "Ich bin nachts aufgewacht und lag in meinem eigenen Blut. Ich war total erschrocken, weil ich ja erst in der 37. Woche war und unglaubliche Schmerzen hatte", erklärte die Zweifach-Mama. Ehemann Peer brachte sie sofort ins Krankenhaus, doch dort fing der Albtraum erst richtig an. Da so viele Frauen kurz vor der Geburt standen, musste Janni auf dem Flur warten. Elfeinhalb Stunden lag sie in den Wehen. Im Kreissaal ging das Drama weiter. "Leider wurden bei den Presswehen die Herztöne unserer Tochter schlecht und die Ärzte meinten, es gehe ihr nicht gut." 

Janni Kusmagk: Trauriges Update während ihrer Schwangerschaft!
 

Janni & Peer Kusmagk: Trauriges Geständnis an ihre Fans!

Glücklicherweise kam Yoko dann doch auf natürliche Weise auf die Welt. "Bei Janni sind einige Gefäße geplatzt, die zu der Blutung geführt haben. Das ist sehr selten und meist unbedenklich", erklärte Peer. Jetzt können sie ihr Familien-Glück endlich in vollen Zügen genießen! 

Erst kürzlich sorgten sich Janni und Peer schon um Söhnchen Emil-Ocean. Alle dramatischen Details erfahrt ihr im VIDEO: