Jay Khan: "Ich habe 1000 Mädchen den ersten Orgasmus verschafft!"

Jay Khan ist ja nicht gerade für seine bescheidene Art bekannt. Doch mit dem neuesten Interview schießt der ehemalige "US5"-Star wirklich den Vogel ab!

Jay Khan
Jay Khan behauptet, 1000 Mädchen den ersten Orgasmus beschert zu haben... Foto: GettyImages

Gegenüber "bild" spricht der Sänger über seine Vergangenheit mit den etlichen Groupies, die ihm angeblich alle zu Füßen lagen. "Die Kerben in meiner Bettkante hab ich nie gezählt. Eins steht fest: Als Sänger einer Boyband hatte ich im Bett schon exzessiven Spaß. Ich habe es drei Jahre lang immer knallen lassen."

Klingt ganz so, als wäre Jay Khan nicht besonders wählerisch gewesen, wenn es um Sex mit seinen Groupies ging - wie sonst kommen solche unglaublichen Zahlen zustande? Doch er trieb nicht nur "gewöhnlichen" Bettsport mit den Damen, sondern brachte sie auch zum ersten Mal zum Höhepunkt!

"Ich habe sicherlich 1000 Mädchen den ersten Orgasmus verschafft! Das war an ihrem Gesichtsausdruck kaum zu verkennen. Die kamen nur zum Konzert, um uns anzuschmachten - dann hatten sie plötzlich eine so starke Hormonzufuhr. Und den gleichen Gesichtsausdruck, den meine Frau im Bett hat."

1000 Mädchen zum ersten Mal zum Höhepunkt gebracht? Ist klar! Aber zurückhaltend wie wir es von Jay Khan (nicht) gewohnt sind, haben seine vermeintlichenOrgasmus-Orgien auch seelisch ihre Spuren hinterlassen: "Am Ende des Tages war ich einsam, traurig. Es gab Wochen, da habe ich das Haus nicht verlassen. Ich war depressiv, lag tagelang im Schlafzimmer, habe an die Decke gestarrt. Ich musste ein Jahr lang zum Psychiater."

Vielleicht sollte Jay Khan nicht nur zum Psychiater, sondern auch zum Stochastiker. Mit dem könnte er nämlich mal gemeinsam ausrechnen, dass die Wahrscheinlichkeit seiner Aussage, 1000 Mädchen den ersten Orgasmus beschert zu haben, gegen Null geht!