Jekaterina Alexandrowskaja: Die Eiskunstläuferin stirbt mit 20 Jahren

Sie hatte ihr ganzes Leben noch vor sich. Doch nun ist Jekaterina Alexandrowskaja tot.

Jekaterina Alexandrowskaja
Foto: imago

Große Trauer um Jekaterina Alexandrowskaja! Die russische Eiskunstläuferin ist mit nur 20 Jahren gestorben. Sie stürzte aus dem sechsten Stock eines Wohnhauses in Moskau und starb noch an der Unglücksstelle.

Trauriger Abschied von Jekaterina

Auf Instagram nimmt Jekaterinas Partner in einem traurigen Post Abschied von ihr. „Worte können nicht beschreiben, wie ich mich gerade fühle. Ich bin zutiefst am Boden zerstört und krank über den traurigen und plötzlichen Tod von Katia“, schreibt Harley Windsor geknickt. Die beiden traten schon seit Jahren zusammen auf. Mit Harley an ihrer Seite wurde die junge Frau 2017 zur Junioren-Weltmeisterin in Taipeh (Taiwan). Bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang sicherten die beiden sich für Australien den 18. Platz.

„Die Internationale Eislaufunion (ISU) ist über die Nachricht geschockt“, erklärt der Präsident des Weltverbandes,Jan Dijkema, in einer Stellungnahme. „Sie war eine talentierte Paarläuferin und die Eiskunstlauf-Gemeinschaft wird sie vermissen.“

Bisher ist nicht ganz klar, wie es zu dem Sturz aus dem Fenster gekommen ist. Die Ermittler machten dazu zunächst keine Angaben. Allerdings spricht die Nachrichtenagentur TASS von Selbstmord. Die Sportlerin soll einen Zettel hinterlassen haben, auf dem "Ich liebe" steht. Alexandrowskaja erhielt im Januar die Diagnose Epilepsie und beendete ihre Karriere. Nach Angaben ihres Trainers soll sie außerdem an Depressionen gelitten haben.

Suizid-Gedanken? Kreisen deine Gedanken darum, sich das Leben zu nehmen? Sprich mit anderen Menschen darüber. Hier findet ihr Hilfe: Unter 0800/111 0 111 oder 0800/111 0 222 findet ihr kostenfrei Hilfsangebote in vermeintlich ausweglosen Lebenslagen.

Von diesen Stars mussten wir uns im letzten Jahr verabschieden:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.