Jennifer Garner & Ben Affleck: Plötzliches Liebes-Comeback

InTouch Redaktion
Jennifer Garner Ben Affleck
Foto: Getty Images

Na endlich! Nach drei Jahren Trennung hat sich das Ex-Pärchen offenbar zusammengerauft und endlich alle Probleme geklärt...

Es sind die Blicke, das sanfte Lächeln, wenn sie miteinander reden, die kleinen Berührungen. Bei Jennifer Garner (45) und Ben Affleck (45) ist nach monatelangem Kleinkrieg endlich wieder so was wie Liebe und Familienfrieden eingezogen. „Sie waren vor Kurzem gemeinsam mit ihren drei Kindern in der Kirche und wirkten total glücklich und entspannt miteinander. Ben hat sogar seine Single-Bude gekündigt und seine Sachen erst mal in ihre alte gemeinsame Villa gebracht, wo Jen noch mit den Kindern lebt“, verrät ein Freund.

 Jennifer Garner: Foto aufgetaucht! Ihre Fans sind geschockt!
 

Jennifer Garner: Foto aufgetaucht! Ihre Fans sind geschockt!

Da das alte Haus aber mit zu vielen schlechten Erinnerungen verbunden ist, sucht Ben jetzt mit Jennifer und seiner ältesten Tochter Violet (12) eine neue Bleibe, in der die Garner-Afflecks von vorne anfangen können. Quasi Eheglück reloaded! Ähm, da war doch noch was … Richtig! Eine blonde Produzentin in New York, mit der Ben seit Monaten eine Beziehung pflegte. Doch auch da hat der Schauspieler einen Schlussstrich gezogen.

 

Ben und Jennifer haben ihre Streitigkeiten beigelegt

„Die Affäre mit Lindsay Shookus war von vorneherein dem Untergang geweiht. Sie war nur eine Ablenkung für ihn nach der Trennung“, plaudert der Insider weiter aus. Ben hat in vielen, intensiven Therapiestunden offenbar erkannt, dass Jennifer dann doch die Richtige für ihn ist. Schließlich war sie es, die während seiner Alkoholsucht unablässig an seiner Seite war, die ihm stets gut zuredete – Trennung und neuer Freundin zum Trotz.

Doch was ist mit den ganzen Problemen, dem Nanny-Skandal, den fiesen Streit-Szenen? Sind die einfach so weggepustet? Nicht ganz, aber das Paar hat dazugelernt. Als sie sich im Sommer 2015 getrennt haben, lag ihre Ehe tatsächlich in Trümmern. Ben befand sich in einer heftigen Midlife-Crisis, Jen hat ein ganzes Jahr für die Beziehung gekämpft und sich selbst dabei fast aufgegeben. Trotz allem wurde die Scheidung nie eingereicht, und für die drei gemeinsamen Kinder Violet, Seraphina und Samuel rauften sich alle zusammen. Jetzt sind beide an einem anderen Punkt in ihrem Leben: Ben ist nicht mehr alkoholkrank, Jennifer hat sich selbst wiedergefunden. Die vielen Stunden Familientherapie tun ihr Übriges. Und das Wichtigste: Beide wollen, dass es dieses Mal hält.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken