Jennifer Hudson: Verstorbene Familie findet keine Ruhe

Im Jahr 2012 wurde William Balfour für den Mord an der Mutter, dem Bruder und dem Neffen von Jennifer Hudson verurteilt. In einem ersten öffentlichen Interview beteuert er nun seine Unschuld.

Jennifer Hudson kommt nicht zur Ruhe
Jennifer Hudson kommt nicht zur Ruhe
Foto: GettyImages/Dimitrios Kambouris

Er behauptet, dass ihm jemand durch falsche Beweise den Mord anhängen will. „Ich habe nichts damit zu tun, dass ihre Familie getötet wurde. Ich habe nichts mit dem Fall zu tun und weiß nicht, wer etwas damit zu tun hatte.“

Schon bei seiner Verurteilung gab Balfour kein Geständnis ab. Die Beweise gegen ihn seien lediglich inszeniert worden, um ihn verurteilen zu können.

Besonders der Tod des jungen Neffen belaste ihn sehr. „Ich habe dieses Kind die ganze Zeit gesehen, habe versucht ihm Fahrradfahren beizubringen. Vermisse ich ihn? Ja. Liebe ich ihn? Ja“, erklärt er in dem TV-Interview.

Für Jennifer Hudson und ihre Familie dürfte es nicht leicht sein, sich dieses Statement anzuhören. Bisher haben sie sich noch nicht zu dem Interview geäußert.