Jennifer Lawrence: Betrunken beim ersten Film-Sex

Eigentlich hat Hollywood-Liebling Jennifer Lawrence immer einen großen Bogen um Sex-Szenen gemacht - bis jetzt! In ihrem neuen Film "Passengers" soll es mit Kollege Chris Pratt ganz schön heiß hergehen.

Jennifer-Lawrence

"Das war eine merkwürdige Erfahrung", gibt die Oscar-Preisträgerin im Interview mit "The Hollywood Reporter" zu. Doch nicht die Nacktheit bereitete ihr Sorgen, sondern ihr Spielpartner. "Jurassic World"-Star Chris ist nämlich seit Juli 2009 glücklich mit der Schauspielerin Anna Faris verheiratet. Die beiden haben sogar einen gemeinsamen Sohn.

Sie plagte ein furchtbar schlechtes Gewissen: "Es war das erste Mal, dass ich einen verheirateten Mann geküsst sollte. Und Schuldgefühl ist das schlimmste Gefühl in deinem Bauch. Ich wusste, dass es mein Job war, aber das konnte ich meinem Bauch nicht erklären." Deshalb wurde vorher ordentlich Alkohol runtergekippt. "Ich war richtig, richtig betrunken. Aber das hat zu noch mehr Anspannung geführt, als ich daheim war, weil ich mir dachte: Was habe ich nur gemacht? Ich weiß es auch nicht", sagt die 25-Jährige. Nur Mama Karen konnte sie beruhigen. "Sie musste mir versichern, dass alles in Ordnung ist. Ich habe mich noch nie in meinem Leben so verletzlich gefühlt", so Jennifer.