Jennifer Lawrence: Schock-Diagnose!

InTouch Redaktion
Jennifer Lawrence: Schock-Diagnose
Foto: Getty Images

Dass Jennifer Lawrence (27) für ihre Film-Rollen an ihre Grenzen ist bekannt. Schließlich ist das auch ein Grund, warum sie so eine erfolgreiche Charakter-Darstellerin geworden ist. Jetzt ist die 27-Jährige allerdings zu weit gegangen. Sie setzte für eine Rolle ihre Gesundheit aufs Spiel!

 

Jennifer Lawrence steigerte sich zu sehr in ihre Rolle hinein

Ereignet hat sich der Vorfall bei den Dreharbeiten zum Horror-Film "Mother". Darren Aronofsky (49), der Regisseur des Films, der gleichzeitig der Jlaws Ex-Freund ist, erzählte die unfassbare Geschichte im Interview mit "The Economist Radio".

Jennifer Lawrence kassierte weniger als ihre männlichen Kollegen
 

Jennifer Lawrence fühlt sich als Frau benachteiligt

"Ich erinnerte sie daran, dass wir nur einen Film drehen", erzählt er, dass Jennifer Lawrence sich einfach zu sehr in ihre Rolle hineingesteigert habe. 

 

Jennifer Lawrence hat sich das Zwerchfell gerissen

Doch es half nichts: Als die Rolle der Schauspielerin in einer Szene hyperventilieren sollte, tat Jlaw das tatsächlich und atmete so schnell, dass ihr dabei sogar eine Rippe herausrutschte. Die Schock-Diagnose: Ein Riss des Zwerchfells. "Als mein Zwerchfell riss, dachten die Leute, ich sei geschlagen worden. Aber ich war das selbst", so Jennifer Lawrence selbst über den Vorfall. Fast scheint es, als wäre sie sogar noch stolz darauf...