Jenny Elvers: Feuer-Drama!

Es sind dramatische Szenen, die einen sprachlos zurücklassen. Vor einigen Wochen brannten zwei Gebäude des Hotel- und Restaurantbetriebs "Josthof" bis auf die Grundmauern ab.

Jenny Elvers: Feuer-Drama!
Foto: Getty Images

Neun Stunden musste das Feuer gelöscht werden, 150 Einsatzkräfte waren da! Zum Glück wurde niemand verletzt! Doch bei Jenny Elvers sitzt der Schock trotzdem tief: Denn der Brand hat schwere Folgen für die TV-Blondine!

 

Jenny Elvers: "Ich habe in dem Feuer alles verloren!"

Für Jenny Elvers hatte der Hof eine besondere Bedeutung! "Steffen und ich hatten unser gemeinsames Büro in dem Gebäude. Viele meiner Unterlagen, andere wichtige Dokumente und private Fotos sind verbrannt. Unbezahlbare Erinnerungen! Auch zwei Kisten mit Schmuck aus meinen Kollektionen hatte ich da gelagert - das war ein Wert von mehr als 40.000 Euro. Ich habe in dem Feuer alles verloren", erklärt Jenny Elvers traurig gegenüber "Closer". 

 

Nachts, um 3.30 Uhr entdeckte eine Zeitungsbotin das Feuer. Jenny Elvers war fassunglos, als plötzlich Polizisten vor ihrer Haustür standen! "Ich wollte es erst nicht glauben. Man konnte das Feuer wirklich im ganzen Ort riechen, überall heulten Sierenen von Polizei- und Feuerwehrautos. Es war furchtbar", so Jenny Elvers weiter.

 

Jenny Elvers: War es Brandstiftung?

Als wäre der Brand nicht schon dramatisch genug, geht man auch noch davon aus, dass es kein Unfall gewesen sein soll. "Man geht davon aus, dass es Brandstiftung war. Ich verstehe nicht, wieso jemand so etwas tut. Ein Millionenschaden ist entstanden, und viele Herzen hingen an dem Hof", so Jenny Elvers. Jetzt muss sich die 45-Jährige ein neues Büro suchen.

Und auch wenn der Schock noch immer tief sitzt. Eines ist am Ende wohl das Wichtigste: "Zum Glück wurde niemand verletzt..."