intouch wird geladen...

Jenny Elvers: Überraschende Alkohol-Beichte von ihrem Sohn Paul

Jenny Elvers sorgte vor einigen Jahren für heftige Alkohol-Schlagzeilen, als sie betrunken in der Sendung "DAS!" auftrat. Heute ist die schöne Blondine trocken.

Jenny Elvers: Überraschende Alkohol-Beichte von ihrem Sohn Paul
Jenny Elvers: Überraschende Alkohol-Beichte von ihrem Sohn Paul Foto: Getty Images

Doch das Thema Alkohol spielt trotzdem eine Rolle - und zwar bei Söhnchen Paul. Aber ganz anders als viele vielleicht denken...

Jenny Elvers: Ihr Sohn spricht über seinen Alkoholkonsum

Paul ist süße 17 und damit im besten Teenie. und Feier-alter. Doch während sich Gleichaltrige gerne mal ordentlich betrinken, hält sich der Sohn von Jenny Elvers lieber von Alkohol fern. "Ich bin jetzt nicht der Typ, der sich extrem volllaufen lässt. Ich trinke wirklich wenig Alkohol. Ich mag die Wirkung nicht, bin lieber Herr meiner Sinne. Ich trinke mal ein Bier, das wars", so der Tennie im Interview mit RTL. Ob es daran liegt, weil er mitbekommen hat, wie schlecht es seiner Mama damals ging?

Jenny Elvers selbst lässt ihrem Sohn jedenfalls Freiheiten, wenn es um das Thema Feiern geht. Sie vertraut ihrem Sproß. "Er hat da seinen ganz eigenen Umgang, da misch ich mich auch gar nicht ein", verrät sie.

Jenny Elvers: So schlecht ging es ihr damals wirklich

Es ist jetzt sechs Jahre her, dass Jenny Elvers sturzbetrunken auf dem Sofa in der Show "DAS!" saß. 2013 machte sie ihre Alkoholsucht schließlich offiziell. "Meine Tagesdosis vorher vormittags eine Flasche Sekt, nachmittags eine Flasche Wein und abends eine Flasche Wodka. Oder eine Flasche Whisky oder eine Flasche Gin", erklärte die Blondine damals im "Gala"-Interview. Diese Zeiten sind aber zum Glück schon lange vorbei...

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.