Jenny Frankhauser: OP-Schock! Bittere Nachrichten von der 27-Jährigen

Böse Neuigkeiten nach der Rückkehr aus dem Ägypten-Urlaub: Jenny Frankhauser steht eine Operation bevor...

Jenny Frankhauser
Jenny Frankhauser Foto: Instagram/@jenny_frankhauser

Ihr bleibt aber auch nichts erspart: Im Ägypten-Urlaub verdarb sie sich übel den Magen, und nun muss Jenny Frankhauser auch noch unters Messer. Die 27-Jährige postete sich direkt nach ihrer Rückkehr nach Deutschland aus der Arztpraxis beim Blutabnehmen. Doch was ist passiert?

Ihren Followern erklärte Jenny Frankhauser, dass ihre erste Lipödem-OP bevorsteht. "Wir fangen an bei den Oberschenkel, da bin ich halbwach, also nicht komplett in Vollnarkose. Ich bin gespannt und nervös", so die Schwester von Daniela Katzenberger.

Jenny Frankhauser lässt ihr Lipödem operieren

Erst vor einigen Monaten erhielt die Jenny die Diagnose Lipödem. Bei dieser chronischen Fettverteilungsstörung tritt eine oft schmerzhafte Vermehrung des Fettgewebes, meist an Armen und Beinen, auf. Da ein Lipödem nicht geheilt werden kann, gilt eine Fettabsaugung neben Kompressionstherapie und Lymphdrainage als gängige Behandlungsmethode.

Für Jenny Frankhauser wäre es nicht die erste Fettabsaugung. Trotzdem macht sie sich Sorgen wegen des Eingriffs. "Die zweite OP ist dann im Januar, dann werden Unterschenkel, Oberschenkel-Korrektur und Arme gemacht. Das wird dann schon ein bisschen krasser. Da werde ich mich erstmal nicht mehr bewegen können", vermutet sie. Bleibt zu hoffen, dass sie die beiden OPs gut überstehen wird...

Hat sich Jenny Frankhauser inzwischen mit Schwester Daniela versöhnt? Im Video spricht sie Klartext:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.