Jenny Frankhauser: Total am Ende! Jetzt kann ihr keiner mehr helfen

Jenny Frankhauser ist mit den Nerven am Ende. Sie muss eine schwierige Entscheidung treffen...

Jenny Frankhauser
Jenny Frankhauser weiß nicht, was sie tun soll. Foto: imago

Es ist kein Geheimnis, dass Jenny Frankhauser ihre Hunde über alles liebt. Auf Instagram versorgt sie ihre Fans immer wieder mit süßen Fotos und Videos ihrer Vierbeiner. Doch leider geht es Priscilla wegen ihrer Arthrose schon länger nicht mehr richtig gut. Zwar kann ihr durch Wasser-Sport geholfen werden, aber nun gibt es schon das nächste gesundheitliche Problem...

Jenny muss eine schwierige Entscheidung treffen

In ihrer Instagram-Story verrät Jenny, dass sie ihre Hündin zum Tierarzt gebracht hat. Leider hat sie dort schlechte Nachrichten bekommen. "Priscilla geht es besser, aber sie hat bösartige Tumore", erklärt die Influencerin mit ernster Miene. "Ich muss neben dem ganzen Stress so wichtige Entscheidungen treffen, die ich nicht treffen will. Ich weiß nicht, was ich tun soll. Und niemand kann mir die Entscheidung abnehmen. OP oder keine OP?"

Nun will sie sich bis Januar Zeit nehmen, um eine Entscheidung zu treffen. "Ich versuche, das Ganze zu schieben, um mir noch mehr Gedanken darüber zu machen. Will keinen Fehler machen", so Jenny. Zum Glück hat ihre Priscilla momentan keine Schmerzen. "Sie wurde kontrolliert. Alles OK und im Januar schauen wir, was wir tun."

Die verrückten Haustiere der Stars seht ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.