Jens Büchner (✝49): Ex-Freundin Jenny meldet sich zu Wort

Nach Jens Büchners Tod wurde es ruhig um seine Ex-Freundin Jenny- Nun meldet sie sich mit einer ehrlichen Beichte bei den Fans.

Jenny Delüx meldet sich zu Wort
Jenny Delüx meldet sich zu Wort Foto: VOX/99pro Media

Kurz bevor Jens Büchner starb, meldete sich seine Ex-Freundin Jennifer Matthias auf ihrer Facebook-Seite zu Wort. Sie machte die Fans darauf aufmerksam, wie schlecht es damals wirklich um den 49-Jährigen stand. "Mein Sohn wird seinen Papa verlieren und 4 weitere Kinder auch!!! Es ist gerade die absolute Hölle, was hier passiert!", schrieb sie fassungslos.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Jenny Delüx: "Das Jahr war nervlich hart an der Grenze! "

Nach dem Tod von Jens wurde es ruhig um Jenny. Pünktlich zu Weihnachten richtete sie das Wort allerdings erneut an ihre Follower. „Es war ein sehr turbulentes Jahr, nervlich hart an der Grenze... Aber es muss ja weitergehen", schreibt die 30-Jährige. "Ich hoffe und wünsche mir, dass wir alle kommendes Jahr wieder zusammen neu durchstarten und eine tolle Saison haben. Ich danke euch allen für eure Unterstützung, auch wenn ich mich in letzter Zeit zurückgezogen habe.“

Jenny musste in diesem Jahr nicht nur den Tod von Jens, sondern auch die Trennung von ihrem Freund Ralf Stein verkraften. Die Beziehung ging in die Brüche, obwohl er extra für sie nach Mallorca gekommen war.