Jens Büchner (✝49): Manager verrät die Todesursache

Jens Büchner ist überraschend verstorben. Nun verrät sein Manager, dass es "Malle-Jens" schon lange schlecht ging.

Jens Büchner hatte Lungenkrebs
Jens Büchner hatte Lungenkrebs Foto: GettyImages

In den letzten Wochen wurde es überraschend ruhig um Jens Büchner. Zuletzt sah man ihn am 7. Oktober auf dem roten Teppich. Seine geplante Live-Show (17. Oktober) musste er anschließend absagen. Am 6. November meldete er sich dann ein letztes Mal mit einem Foto seines Sohnes Diego bei seinen Instagram-Fans.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Jens Büchner: Er hatte Lungenkrebs

Nun ist der Schlager-Star tot. Er starb am 17. November im Alter von 49 Jahren. Sein Manager Carsten Hüther bestätigte am Sonntagmorgen gegenüber „BILD“: „Es war Lungenkrebs.“

"Jens wollte mit seiner Krankheit niemandem zur Last fallen. Deshalb hat er so lange geschwiegen", verrät er außerdem. "Er hat schon länger für sich gemerkt, dass etwas mit ihm nicht stimmte, noch bevor man es ihm angesehen hat."