Jens Büchner: Erstes Foto der Trauerfeier

Jens Büchner verlor am vergangenen Samstag seinen Kampf gegen den Lungenkrebs. Nun konnten sich seine Hinterbliebenen ein letztes Mal von ihm verabschieden.

So war Jens Büchners Trauerfeier
Foto: GettyImages

Die Trauerfeier war so, wie der Kult-Auswanderer sie sich gewünscht hatte: Bunt und fröhlich. Der ehemalige Manager des 49-Jährigen erklärte schon im Vorfeld, dass die Gäste kein Schwarz tragen sollen. Dieser Bitte kamen Familie und Freunde natürlich gerne nach.

 
 

Jens Büchner hätte es gefallen

Wie „RTL“ berichtet, durften sich rund 30 Gäste von Jens verabschieden. Unter ihnen waren beispielsweise Marc Terenzi, Krümel und Kattia Vides. Auf Instagram postete „Goodbye Deutschland“ ein Foto der Gedenkfeier. Dort wird noch einmal mit Whisky-Cola auf Jens angestoßen. Auch Daniela Büchner ist auf dem Foto markiert und erlaubt einen ersten Blick auf die herzförmige Kette, in der sich die Asche ihres verstorbenen Gatten befinden soll.

Sie ist der festen Überzeugung, dass das Fest ihrem Jens sehr gefallen hätte. "Er würde sich freuen. Wenn mein Mann sehen könnte, wie diese Trauerfeier ist, und wie die Anteilnahme ist, würde er sagen: 'Hey Schatz – wir haben’s geschafft!'", so Dani.