Jens Büchner: Es ist alles aus! Er zieht einen endgültigen Schlussstrich

Nun also doch! Nach seiner Krankheit zieht Jens Büchner einen dramatischen Schlussstrich.

Daniela Büchner feuert gegen die Bewohner
Foto: Facebook/Danni Büchner

Der Kult-Auswanderer aus „Goodbye Deutschland“ hatte kürzlich angekündigt, dass seine „Faneteria“ auf Mallorca eine Pause einlegt. Nun machen Jens und Daniela Büchner überraschend das Lokal komplett dicht – zumindest für diese Saison.

 

Das hat gleich mehrere Gründe: Jens Büchner ist noch immer angeschlagen. Deshalb konnte er in den letzten Wochen auch nicht alle Auftritte wahrnehmen. Was er aber genau hat, ist bisher unbekannt – das Paar hatte sich dazu noch nicht geäußert.

 

Jens Büchner macht seine "Faneteria" dicht 

Das ist aber nicht das einzige Problem: In der „Faneteria“ herrscht ein absoluter Personalmangel. "Wir haben nicht nur Personalmangel, sondern wie ihr ja mitbekommen habt, geht es mir gesundheitlich immer noch nicht ganz so gut. Für uns als Familie ist der Zusammenhalt momentan das Wichtigste", schreibt Jens Büchner bei Facebook.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Jens Buechner ORIGINAL (@buechnerjens) am

In diesem Jahr bleibt sein Fan-Café jedenfalls dicht. In der nächsten Saison soll die Faneteria wieder planmäßig öffnen: "Nächstes Jahr starten wir mit neuen Ideen und ganz viel Esprit durch“, schreibt Jens Büchner weiter. Das Paar hatte außerdem angekündigt, es in der nächsten Zeit etwas ruhiger angehen zu lassen.