Jens Büchner: Mega Zoff mit Ex-Freundin Jenny eskaliert

Zoff auf Mallorca: Der „Goodbye Deutschland“-Star brint seine Ex-Freundin Jenny (mal wieder!) auf die Palme bringt...

Eine schmutzige Trennung und ein schlimmer Sorgerechtsstreit um Söhnchen Leon (8) – all das lag eigentlich mehr oder weniger hinter Jens Büchner (48) und seiner Ex-Freundin Jennifer Matthias (30).

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Von Anfang an: Als Jenny im November 2010 nach Mallorca kam, eröffnete sie mit Jens wenig später im Touristen-Örtchen Cala Millor eine kleine Mode-Boutique. Doch nur drei Jahre später trennte sie sich von Jens, sie lösten die Verlobung. Jenny führte den Shop allein weiter – und verkauft dort heute sogar ihre eigene Kollektion „Jenny Delüx“. Ein großer Erfolg für die alleinerziehende Mutter.

Jens und Jenny stritten um ihren Sohn

Doch privat gab es Ärger mit dem Ex – zuletzt nach einem vermeintlich tätlichen Übergriff von ihrem neuen Freund auf Sohn Leon. „Zu mir wird immer gesagt, dass ich ein schlechter Vater bin. Aber ich muss wirklich sagen, dass Jennifer sehr weit weg ist von einer guten Mutter“, giftete Jens damals. Doch mittlerweile hat sich selbst das wieder ein wenig beruhigt.

Doch mit diesem Waffenstillstand dürfte es schon wieder vorbei sein. Exklusive "Closer"-Bilder zeigen den „Goodbye Deutschland“-Star jetzt ganz in der Nähe von Jennys Boutique. Ein Insider verrät: „Jens wird hier seinen eigenen Laden mit dem Namen Fanateria eröffnen – nicht einmal 100 Meter entfernt von Jennys Geschäft.“

Auf den Bildern sieht man ihn bereits beim Einrichten der Geschäftsräume. Bei Fertigstellung im März soll hier ein Fan-Café entstanden sein – an dem Jenny jeden Tag vorbeispazieren muss. Klar, dass sie über diesen neuen Nachbarn nicht gerade erfreut ist. Ein Freund berichtet: „Das hat sie richtig sauer gemacht. Immerhin hat sie sich etwas aufgebaut. Sie wird Jens nicht kampflos ihre Kunden überlassen, das hat sie schon angekündigt!“

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.