Jens Büchner: Nach Drama mit Daniela Karabas meldet sich der Stripper zu Wort

Jens Büchner: Nach Drama mit Daniela Karabas meldet sich der Stripper zu Wort - Schon Ex-Freundin Nadine Hildegard bestätigte mehrfach, dass Kult-Auswanderer Jens Büchner eine ziemliche geringe Toleranz beim Thema Eifersucht hat. Und so ist es auch nicht überraschend, dass es ihm gar nicht schmeckte, wie seine Verlobte Daniela mit dem Stripper bei ihrem Junggesellenabschied gefeiert hat.

Jens Büchner: Femdgehschock!
Foto: Imago

Die Closer berichtete gar, dass dieser Streit die Hochzeit in Gefahr bringen könnte.

Das war dann doch zu viel für Stripper ToNi. Der äußerte sich nun in einem Video ausgiebig zu der Geschichte. Immer wieder betont er, dass zwar kräftig gefeiert wurde, aber dass die Olivia Jones Bar schließlich ein professioneller Laden sei. Hier geht es um Unterhaltung und Spaß. Gewisse Grenzen würden einfach nicht überschritten. Seht im Video sein gesamtes Statement.

 

Der Tänzer macht sich sichtlich Sorgen darum und bittet, das alles zu nehmen, wie es eigentlich gedacht ist - als Spaß. Da kann man nur hoffen, dass der eifersüchtige Jens Büchner auf die Worte des Strippers vertraut und sich wieder entspannt und seiner Daniela den wilden Junggesellenabschied gönnt.