Jens Büchner: Neue Details zu seinem Tod enthüllt!

Es ist eine Tragödie! Am vergangen Samstag erschütterte die Todesnachricht von Jens Büchner die Öffentlichkeit! Nun wurden neue Details zu seinem Tod enthüllt...

Der Prinz von Anhalt postet ein wütendes Video
Der Prinz von Anhalt postet ein wütendes Video Foto: WENN.com

Alle "Goodbye Deutschland"-Fans trauern um Jens Büchner. Am Samstag wurde bekannt gegeben, dass der Malle-Star für immer seine Augen schloss. Für seine Anhänger eine absolute Schock-Nachricht. Doch damit nicht genug! Die neuste Meldung wirft nun ein neues Licht auf die Todesumstände des 49-Jährigen.

Jens Büchner war schon lange krank

Bis zuletzt probierte Jens, seinen Fans seine schlimme Krankheit zu verheimlichen. So verrät sein Manager Carsten Hüther über das verheimlichte Lungenkrebs-Drama gegenüber: "RTL"-"Exclusiv Weekend": "Er hat schon gestreut und Metastasen gebildet. Jens wollte mit seiner Krankheit niemandem zur Last fallen. Deshalb hat er so lange geschwiegen. Er hat schon länger für sich gemerkt, dass etwas mit ihm nicht stimmte." Seine Familie wich dem Malle-Star in dieser schweren Zeit nicht eine Sekunde von der Seite.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Jens war nicht alleine

Wie der Manager von Jens weiter verrät, waren seine Liebsten bis zum letzten Atemzug bei dem Malle-Star. Er fügt hinzu: "Seine Familie war bei ihm, als er starb. Daniela war im Krankenhaus Tag und Nacht an seiner Seite." Wie es heißt, soll am Wochenende die Beerdigung von Jens stattfinden.