Jens Büchner: Prügel-Drama um seinen Sohn (7)

InTouch Redaktion
Jens Büchner ist sauer
Jens Büchner ist sauer
Foto: Facebook/Ich bin ein Star - Holt mich hier raus

Jens Büchner ist außer sich. Am Sonntag soll es laut Bild zu einem dramatischen Vorfall gekommen sein, bei dem sein Sohn Leon von dem neuen Freund seiner Ex Jenny Matthias geschlagen wurde.

Ein Zeuge berichtet, dass eine unbekannte Frau Leon in die Kneipe „Krümels Stadl“ brachte, weil er seine Mutter nicht mehr finden konnte. Er soll seit Stunden nichts zu essen und trinken bekommen haben. „Er war wohl etwas verstört auf der Straße unterwegs gewesen, sagte mir die Frau“, berichtet Daniel Pfaff. Erst später stellt sich heraus, dass Mutter Jenny zusammen mit ihrem Freund etwas trank und zuerst gar nicht merkte, dass ihr Sohn verschwunden war.

 

Als sie ihren Freund Steven K. dann losschickt, um Leon abzuholen, kommt es laut Zeugenaussagen zu dem schrecklichen Vorfall. „Steven riss den kleinen Leon gewaltsam vom Barhocker, so dass dieser sich fast mit dem Kopf und der Schulter an der Kante der Bar verletzte. Er zerrte Leon aus der Bar raus und schlug ihm mit voller Wucht direkt vor ,Krümels Stadl' mit der ausgeholten Hand ins Gesicht. Mindestens 50 Personen wurden Zeugen dieser Gewalttat gegen das kleine Kind“, so Pfaff weiter.

Büchner ist inzwischen außer sich und lässt seiner Wut gegenüber Bild freien Lauf: „Zu mir wird immer gesagt, dass ich ein schlechter Vater bin. Aber ich muss wirklich sagen, dass Jennifer sehr weit weg von einer guten Mutter ist. Sie hätte es gar nicht zulassen dürfen, dass unser Sohn geschlagen wird. Dass sie auf eine Anzeige verzichtet hat, ist eine absolute Frechheit. Ich werde dafür sorgen, dass es wahnsinnige Konsequenzen geben wird“.