Jessica Alba: Ihre Beautyfirma wurde verklagt

Jessica Alba ist zwar eine taffe Geschäftsfrau, doch mit ihrem Beautyunternehmen „The Honest Company“ will sie einfach kein Glück haben. Sie hat mal wieder eine Klage am Hals, weil mehrere ihrer Produkte angeblich falsch etikettiert seien.

Jessica Alba hat mal wieder geschäftliche Probleme am Hals
Das muss sie erstmal verkraften
Foto: Instagram/ jessicaalba

Die Firma wirbt damit, ausschließlich natürliche Produkte auf Pflanzenbasis anzubieten, allerdings beschwerte sich das amerikanische Ehepaar Brad und Manon Buonasera, dass „die Produkte von 'Honest' sind eine chemische Suppe“ seien.

Anstatt aus ausschließlich pflanzlichen Inhaltsstoffen, bestehen die Produkte aus „synthetischen und giftigen Inhaltsstoffen", so das Paar. Diese Beschwerde haben sie bereits im September 2015 eingereicht und abgewartet, ob das Unternehmen sein Werbeversprechen entsprechend ändert. Doch seither habe sich nichts getan. Den Buonaseras reichts, sie haben Anklage erhoben.

Es ist nicht das erste Mal, dass Jessica wegen ihrer Firma Ärger am Hals hat. Im letzten Jahr wurde sie bereits von einem regelrechten Shitstorm wegen ihrer Sonnencremes heimgesucht. Kunden beanstandeten, sich trotz korrekter Anwendung schwere Sonnenbrände am Körper zugezogen zu haben.