Jessica Paszka: Gerichts-Prozess für die Bachelorette

InTouch Redaktion
Jessica Paszka muss zurzeit viel Kritik einstecken
Foto: Facebook/ Jessica Paszka

Für Bachelorette Jessica Paszka ging es jetzt ausnahmsweise mal nicht um rote Rosen, sondern um eine rote Ampel. Und die sorgte dafür, dass am Amtsgericht Düsseldorf ein Prozess um die RTL-Beauty stattfand.

Denn: Jessica Paszka soll am 16. Januar um 19 Uhr an der Danziger Straße in Düsseldorf über eine rote Ampel gefahren sein, wie die "Bild" berichtet. Weil sie Einspruch gegen den Bußgeldbescheid in Höhe von 172,50 Euro, inklusive einem Punkt in Flensburg, einlegte, kam es am Mittwoch zur Verhandlung.

Jessica hat sich nackig gemacht
 

Der Bachelor: Jessica Paszka macht sich nackig

 

Jessica Paszka hat bereits Vor-Eintragungen in Flensburg

Eigentlich hätte die Rot-Fahrt Jessica Paszka nur rund 90 Euro gekostet, Vor-Eintragungen in Flensburg ließen die Summe jedoch etwas steigen.

Trotz ihres Einspruchs ließ die Bachelorette sich vor Gericht nicht blicken. Ihr Anwalt war vor Ort und soll den Einspruch ohne Angaben von Gründen zurückgenommen haben. Die Konsequenz: Jessica Paszka muss wohl zahlen.