intouch wird geladen...

Jessica Paszka: Heiße Rache an Ex David Friedrich

Wow, was für ein Hingucker: Jessica Paszka (27) überzeugte beim Deutschen Comedypreis in Köln mit einer Hammer-Figur! Rächt sich die Bachelorette so etwa an ihrem Ex-Freund David Friedrich (28)?

Jessica Paszka Figur
Jessica Paszka Figur Getty Images

Straffer Bauch, durchtrainierte Beine und dieses Strahlen im Gesicht – auf dem roten Teppich konnte man sehen, wie wohl sich Jessica aktuell in ihrem Körper fühlt. „Ich habe mein Traumgewicht noch nicht ganz erreicht, aber bin auf einem guten Weg dahin“, sagt die Brünette stolz zu "Closer".

Vor Kurzem präsentierte sich die 27-Jährige noch mit ein paar Pfunden mehr auf den Rippen. „Während der Dreharbeiten für ‚Die Bachelorette‘ und auch im Anschluss daran habe ich mich ein wenig gehen lassen“, gesteht die gebürtige Essenerin. Eine gewisse Mitschuld daran trägt auch ihr Ex-Freund David Friedrich, wie Jessi zuletzt erklärte: „Man hat im TV ja auch gesehen, dass ich mit David die Sportleidenschaft teile. Doch wenn man sich als Pärchen zwei Monate lang versteckt halten soll, dann fallen Joggingtouren und Fitnessstudiobesuche natürlich flach. Diese Zeit haben wir dann daheim verbracht und etwas zu essen bestellt.“

Jessi zieht seit Wochen ein straffes Sportpensum durch

Joggen, Fitnessstudio und gesunde Ernährung stehen nun ganz oben auf dem Plan. „Mir ist es einfach wichtig, mich fit zu halten – für mein Wohlbefinden und für die Gesundheit“, erklärt sie.

Und einen dürfte der Anblick des bildhübschen Bodys besonders neidisch gemacht haben: ihren Ex David. Das Mitglied der Band Eskimo Callboy war ebenfalls auf der Preisverleihung, traf das erste Mal nach der Trennung vor vier Wochen auf seine einstige Freundin. Als "Closer" den 28-Jährigen auf den erschlankten Körper der gelernten Bürokauffrau anspricht, reagiert er trotzig: „Ja. Das kommt sicherlich daher, weil ihr immer so viele Fragen stellt...“

Auffällig: Eigentlich erklärte der Drummer einst, dass er nichts mit der Promi-Welt zu tun haben will und schon gar nicht von einer Veranstaltung zur nächsten tingeln möchte. Woher nun der Sinneswandel? „Ich wollte mir einfach mal so ein Event aus der Nähe ansehen“, erklärt er. Und dann ausgerechnet eines, bei dem Jessica – anders als David – auf der offiziellen Gästeliste stand? Etwas, von dem der Drummer offenbar wusste. Seltsam …

Fakt ist, dass Jessi sich vergangene Woche von ihrer besten Seite präsentierte und alle Blicke auf sich zog. Unbeeindruckt wird dies den Musiker sicherlich nicht gelassen haben. Vielleicht ärgert er sich ja jetzt doch über sein Verhalten. Grund genug hätte er dafür.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';