Jessica Paszka & Johannes Haller: Beziehungspause? Jetzt spricht sie Klartext

Zum Thema Beziehungspause hat Jessica Paszka eine ganz klare Meinung...

Jessica Paszka und Johannes Haller
Foto: Joshua Sammer/WireImage/Getty Images & Tristar Media/Getty Images (Fotocollage)

Jessica Paszka und Johannes Haller könnten derzeit kaum glücklicher sein. Seit der Geburt ihrer Tochter ist das Familienglück komplett und sie genießen die gemeinsame Zeit in vollen Zügen. Trotzdem plaudert die Influencerin nun offen über eine Beziehungspause. Sorgen müssen sich die Fans allerdings nicht machen, denn dabei bezieht sie sich natürlich nicht auf ihre eigene Beziehung mit Johannes...

Kein Fan von Beziehungspausen

Während einer Fragerunde auf Instagram will ein Fan wissen, wie Jessica zu Beziehungspausen steht. "Puhhh, schwierig", antwortet die 31-Jährige. "Das muss natürlich jeder für sich selbst wissen, aber ich denke: Entweder, man arbeitet gemeinsam an der Beziehung oder man trennt sich."

Allerdings gibt es ihrer Meinung nach auch Ausnahmen. "Eine kleine räumliche Pause voneinander in einem Streit finde ich nicht schlimm. Da kann man eventuell erkennen, wie wichtig einem der Partner ist. Aber so von einer richtigen Pause, wo jeder als Single unterwegs ist... ist zum Scheitern verurteilt, denke ich. Ich kann mich natürlich auch täuschen."

Alle "Bachelor"-Finalistinnen auf einen Blick:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)