Jimmy Kelly: Schlimmer Absturz! So schlecht stand es wirklich um ihn

Mit der Kelly Family feiert Jimmy Kelly wieder große Erfolge. Doch bevor es zum großen Comeback kam, ging er durch eine extrem schwere Zeit...

Jimmy Kelly: Schlimmer Absturz! So schlecht stand es wirklich um ihn
Foto: Getty Images

In den 90er Jahren waren sie die Nummer Eins! Die Kelly Family war erfolgreich wie keine andere Band. Sie verkauften Millionen Platten und füllten riesige Konzerthallen. Doch in den 2000ern war Schluss. Und vor allem für Jimmy Kelly begann eine schwere Zeit...

Paddy Kelly: Bewegendes Familien-Geständnis
 

Michael Patrick Kelly: Einsam und allein!

 

Jimmy Kelly kämpfte ums Überleben

Nach dem Ende der Kelly Family hatte Jimmy Kelly mit Geldproblemen zu kämpfen. Er musste ganz von vorne anfangen und ging wieder auf die Straße. Dort wo mit der Kelly Family alles begann!

Jimmy musste seine Familie ernähren und kämpfte ums Überleben. Keine einfache Zeit, ganz anders als früher. "Früher, als wir als Familie noch unbekannt waren, verdienten wir circa fünftausend – damals noch – D-Mark am Tag, manchmal sogar mehr. Millionäre waren wir schon durch unsere Straßenkonzerte, noch bevor überhaupt eine Plattenfirma auf uns aufmerksam wurde", beschrieb der Musiker in seinem Buch "Streetkid". Doch alleine auf der Straße sah das ganz anders aus! Jimmy musste sogar manchmal im Auto schlafen, um kein Geld für ein Hotel auszugeben - denn die Kohle war knapp!

In der Zeit hatte er auch kaum Kontakt zu seinen Geschwistern. 

 

Jimmy Kelly kämpfte sich durch

Aber Jimmy Kelly hat auch in der schwersten Zeit nicht aufgegeben. Er kämpfte sich durch und fasst wieder als Straßenmusiker Fuß. 

Jetzt steht er wieder erfolgreich mit seiner Familie auf der Bühne. Ein Happy End....