Jirka Väätäinen: So sähen die Disney-Prinzessinen in echt aus

Der finnische Künstler Jirka Väätäinen hat es geschaft genau die Merkmale der klassischen Zeichentrickfiguren von Disney herauszuziehen und daraus echte Gesichter zu zeichnen. So sahen wir schon vor einigen Tagen, wie der talentierte Finne die Prinzen zum Leben erweckte und selbst den noch weniger detaillierten alten Figuren (aus "Schneewittchen" etc.) ein unverkennbares reales Gesicht gab.

Wahnsinn! Sie sieht aus wie die Zeichentrickfigur, nur realistisch
Wahnsinn! Sie sieht aus wie die Zeichentrickfigur, nur realistisch Foto: Jirka Väätäinen

Die Facebook-Seite von Väätäinen gibt allerdings noch mehr her. Denn eigentlich ist es ja viel spannender zu sehen, wie die Prinzessinnen, die oftmals die Hauptfiguren der Märchen sind, als echte Menschen aussähen.

Auch da trifft er wieder genau die Merkmale, die schon die Zeichentrick-Charaktere ausgemacht haben.

Besonders spannend ist es natürlich bei den Charakteren, die bereits von wirklichen Schauspielern gespielt wurden. So ähnelt die Alice aus "Alice im Wunderland" doch eher Amanda Seyfried als Mia Wasikowski, die sie letztendlich in der Tim Burton Verfilmung spielte. Auch "Cinderella" erinnert mit ihren eher strengen Zügen eher an die junge Kim Basinger, als an die zarte Lily James, die sie in der aktuellen Verfilmung (BD/DVD Relause am 10. September) spielt.

Bei Belle aus "Die Schöne und das Biest" haben die Zeichentrick-Figur und die Schauspielerin mehr gemein. Eine gewisse Ähnlichkeit zu Emma Watson, die derzeit für die Verfilmung (März 2017 im Kino) vor der Kamera steht, ist tatsächlich zu erkennen.