J.K. Rowling: Fassungslose Erschütterung über Brexit

Großbritannien hat gewählt. Sie verlassen die EU.

Joanne K. Rowling schreibt wieder für Kinder
Foto: Getty Images

Die internationale Bestürzung über das Wahlergebnis ist Beispiellos. Natürlich ergreifen auch viele Prominente das Wort. 

So ergriffen bereits Benedict Cumberbatch, Rita Ora, David Beckham, Elton John und noch viele mehr das Wort. 

Doch das britische Volk, vor allem die Engländer, entschieden dagegen. Joanne K. Rowling, die Autorin der "Harry Potter"-Saga fand besonders betroffene Wort für den Ausgang des Referendum. Nachdem ein Fan ihr getwittert hatte "Tu irgendwas", antwortete die zauberhafte Buchautorin nur:

"Ich glaub nicht, dass ich mir jemals mehr gewünscht habe, es gäbe Magie."

Mit 52% setzten sich die EU-Gegner durch. Dabei stimmten insgesamt vor allem Schottland und Nordirland für den Verbleib in der EU.