Joachim Llambi: Er verkündet Let's Dance-Paukenschlag!

InTouch Redaktion
joachim-llambi-let's-dance
joachim-llambi-let's-dance Foto: getty

Wow! Mit dieser Änderung bei "Let's Dance" hat wohl niemand gerechnet! Die Show ist beliebt wie eh und je, die glitzernden Kostüme, der Gala-Flair und nicht zuletzt die rhythmische Musik ziehen jeden Freitag etliche Zuschauer vor den Fernseher. Aber nicht jeder Musikstil scheint zum Mitwippen anzuregen - und Juror Joachim Llambi (53) reagiert sofort.

Jessica Paszka Let's Dance 2018
 

Let's Dance 2018: Vor ihr fürchtet sich Jessica Paszka!

 

Joachim Llambi: Änderungen bei "Let's Dance"

Er gehört zum Inventar der beliebten Tanzshow, vor seinem Urteil zittern die Teilnehmer. Warum? Weil er richtig viel Ahnung hat. Deshalb weiß der Tänzer mit den spanischen Wurzeln auch, was das Publikum sehen will - oder viel mehr hören. Und das ist kein Hip-Hop! Einigen Fans dürfte das auch schon aufgefallen sein - seit einiger Zeit wird nicht mehr dazu getanzt. "Wir hatten mal Hip-Hop bei uns, das ist aber bei unseren Zuschauern nicht so gut angekommen", verrät Llambi jetzt. Na, das erklärt einiges!

 

Joachim Llambi: Kein Hip-Hop mehr bei "Let's Dance"

"Letztendlich wollen unsere Zuschauer und Zuschauerinnen eher so dieses Standard, Latein, diese Klassiker sehen. Vielleicht noch mal eine Salsa dabei oder dieser Contemporary. Das sind so diese Standard- und Lateintänze, die wir gerne machen und die auch unsere Zuschauer gerne sehen", weiß er. Einen ganzen Musikstil zu verbannen - das ist ein Knaller! Aber der Chef-Juror gibt auch Entwarnung und bestätigt: "Mal sehen, ob wir dieses Jahr noch mal ein kleines Special da einfügen..." Es bleibt also spannend!

 

Die Schnäppchenjagd beginnt!