Joachim Llambi: Gefährlicher Flirt bei Let's Dance 2018

InTouch Redaktion
Joachim Llambi
Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Ob früher als Turnier-Tänzer oder jetzt als Juror – Joachim Llambi (53) ist von hübschen jungen Frauen umzingelt. Da ergeben sich viele Gegenheiten, sexy Flirts! Weiß seine Frau Ilona (42) alles – oder treibt der Chefjuror vielleicht sogar ein falsches Spiel?

Let's Dance Jury 2018
 

Let's Dance 2018: Punkte-Skandal in der Jury

Ein Küsschen hier, eine Berührung da … Der gebürtige Duisburger ist im Umgang mit Kandidatinnen, Moderatorinnen oder Profi-Tänzerinnen kein Kostverächter! Aktuell steht bei dem früheren Aktienhändler die Schauspielerin Julia Dietze (37) hoch im Kurs. Gefährliche Nähe! Die Halb-Französin und der Halb-Spanier haben ein ähnliches Temperament, verstehen sich prächtig. Allerdings sind es nicht nur Worte und Blicke, die auf große Sympathie hindeuten.

 

Was läuft zwischen Julia und Joachim?

Herr Llambi verteilt auch sehr großzügig seine Wertungs-Punkte an die hübsche Blondine. Normalerweise gilt er ja als streng und eher knausrig, wenn er eines der Täfelchen zückt. Aber bei Julia Dietze wird der schroffe Juror ganz milde. Schon zweimal hat Julia in der aktuellen Staffel von Llambi mehr Punkte bekommen als von Motsi Mabuse (37) oder von Jorge González (50). Sehr ungewöhnlich, sehr auffällig – und vor allem sehr verdächtig! Muss sich seine Gattin jetzt Sorgen machen? „Ein Lächeln und meine Frau bekommt alles von mir“, so der Fernseh-Star. „Wir wissen beide, dass keine Gefahr besteht.“

Klingt nach Romantik und tiefen Gefühlen. Andererseits fiel Joachim Llambi auch früher schon durch eindeutige Sprüche auf: „Wir haben die hübschesten Tänzerinnen verglichen mit anderen Ländern.“ Und Let’s Dance ist ja bekannt als Beziehungs-Killer. Tatjana Kuschill (35) zum Beispiel kann ein Lied davon singen. Ihr Ex Massimo Sinató (37) hatte sich in Rebecca Mir (26) verliebt. Vielleicht trifft es diesmal keinen Promi oder Tänzer, dessen Ehe in die Brüche geht …

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken