Joachim Llambi und Jorge Gonzalez: Mega Streit mit bösen Konsequenzen

Ob sich Jorge Gonzalez und Joachim Llambi wirklich so gut verstehen, wie sie immer vorgeben? Jetzt krachte es richtig – und das hat Konsequenzen…

Joachim Llambi Jorge Gonzalez
Foto: TVNOW / Gregorowius

Was ist nur mit Joachim Llambi (54) und Jorge González (51) los?! Hitzige Diskussionen und fiese Sticheleien sind wir von den beiden „Let’s Dance“-Juroren ja gewohnt, die gehören quasi zum Konzept der Show. Doch nach "Closer"-Informationen krachte es neulich auch hinter den Kulissen heftig zwischen den beiden. Was war da los?

„Ich kann nicht verstehen, was der gefiederte Vogel auf meiner rechten Seite gesehen hat!“ Solche und ähnliche Sätze hören die Zuschauer fast wöchentlich von Llambi – der mit „gefiederter Vogel“ seinen Kollegen Jorge meint. Der 51-Jährige wehrt sich gerne mit Sätzen wie „Alle sind hübscher wie Sie!“. Wenn man fragt, ob die beiden Streit haben, heißt es meistens: „Das dient der Unterhaltung und ist nur Spaß.“

 

Der Streit zwischen Jorge Gonzalez und Joachim Llambi eskaliert

Doch kürzlich wurde der Spaß etwas ernster und das abseits der Kameras. Anlass war ein erzürnter Llambi, weil Jorge in einer Show-Probe einfach in dessen Garderobe gegangen war. Ein Show-Insider verrät gegenüber "Closer": „Die beiden diskutierten, weil Llambi Jorges Verhalten nicht nachvollziehen konnte. Er wirkte echt sauer, und auch Jorge war genervt.“ Und das offenbar nicht nur von Llambi…

Joachim Llambi: Erwischt! Ehe-Comeback mit Frau Ilona?
 

Joachim Llambi: Bittere Neuigkeiten nach Liebes-Comeback mit seiner Ilona

Unter anderem fühlte sich der Catwalktrainer nach "Closer"-Informationen deplatziert, nachdem man ihn ständig woandershin positioniert hatte (normalerweise sind alle Schritte genauestens festgelegt, sodass jeder weiß, wo er in der Liveshow stehen wird, Anm. der Red.).

 

Jorges Manager spricht Klartaxt

Auch bei Show-Inhalten waren sich die beiden „Let’s Dance“-Juroren nicht einig. „Bei den Jury-Tänzen zum Beispiel war Llambi sauer, weil er mit seinen Kandidaten einen Tanz einstudiert hatte, Jorge sich dagegen nicht mit seinen Kandidaten inszenieren wollte“, so der Informant. Auch andere am Set bemerkten die angespannte Stimmung. „Es ist nicht das erste Mal, dass Llambi und Jorge sich in die Haare bekommen. Vor einigen Jahren haben sie sich schon mal nicht so gut verstanden. Damals gab es eine Aussprache, und danach war alles okay.“

"Closer" fragte bei Jorge nach: Was war da denn wirklich los? Sein Manager Oliver Wirtz meldet sich stattdessen: „Jeder ist von jedem mal ein bisschen genervt“, sagt der und versucht, die Situation herunterzuspielen: „Eine gute Kollegialität muss das mal aushalten können. Die nächsten Jahre wird diese Jury RTL sicherlich treu bleiben.“ Wenn sich die beiden Streithähne noch mal zusammen raufen können…