Jörg Pilawa: Wie steht es um seine Ehe?

InTouch Redaktion
jörg pilawa
Foto: getty images

Na sowas! Ziemlich überraschend ist seine Frau Irina ohne ihn in den Urlaub gefolgen, während sich Jörg Pilawa zu Hause um die drei Kinderkümmert. Durch seine vielen Jobs ist der Moderator sonst sehr beschäftigt.

 

Ohne seine Partner den Urlaub zu verbringen, ist an sich erstmal nichts Ungewöhnliches. Doch bei Jörg Pilawa und seiner Irina sorgt die Auszeit der 45-Jährigen für Gerüchte, denn die beiden haben durch die Karriere des 51-Jährigen sowieso wenig Zeit für gemeinsame Stunden! Was steckt dahinter?

Nach den drei Schwangerschaften wollte Irina  nicht nur Hausfrau und Mutter sein, sondern wieder zurück ins Berufsleben. Dem Wunsch seiner Frau stand der Moderator nicht im Wege. Eine Ehe auf Augenhöhe ist dem 51-Jährigen äußerst wichtig. "Bei meinen Kumpels bekomme ich mit, dass die Partnerschaften auf der Strecke bleiben. Zum Glück fordert meine Frau diese Wir-Zeit immer wieder für uns ein.“

 

Jörg Pilawa: Die Familie ist ihm am wichtigsten! 

Das Liebes-Ultimatum: Um Irina Freiräume zu schaffen, hatte Jörg Pilawa schon Ende 2010 angekündigt, weniger arbeiten zu wollen. Im Interview mit der "Bild"-Zeitung erklärte er zudem: "Die Familie ist mir wichtiger. Für mich ist es ein tolles Gefühl, dass ich jetzt an 350 Tagen morgens neben meiner Frau aufwachen kann."

Doch nun ist er wieder da, wo er damals aufgehört hatte. Neben dem "Quizduell“, der "NDR Quizshow“, "Kaum zu glauben“, "Spiel für dein Land“, dem "Paarduell“ und "Riverboat“ wird er nun mit einer neuen Sendung "Schätzen Sie mal!“ ins Erste kommen. Ein Wahnsinns-Arbeitspensum!

Die vielen Shows, die Jörg Pilawa momentan moderiert, bedeuten aber auch, dass er sich noch weniger um seine Familie kümmern können wird. Setzt ihm nun Irina mit dem Mädels-Urlaub die Pistole auf die Brust, weil er keine Zeit für sie hat?

Trendige Sneaker auf otto.de entdecken