intouch wird geladen...

Jörn Schlönvoigt: Zu früh für ein Baby?

Hochzeit, gemeinsames Haus – und nun auch noch ein Kind: Vergangene Woche verkündete Jörn Schlönvoigt (31) überraschend die Schwangerschaft seiner Freundin Hanna (21). Doch statt im Babyglück zu schwelgen, verriet Jörns Verlobte vorab im CLOSER-Interview, dass Nachwuchs für sie eigentlich noch gar kein Thema sei …

„Hanna ist schwanger, und wir sind sehr glücklich darüber.

Als CLOSER Hanna im Rahmen der „Remus Lifestyle Night“ auf Mallorca nur wenige Tage vor der Schwangerschaftsverkündung aufs Thema Nachwuchs anspricht, verrät die 21-Jährige: „Wir lassen uns noch Zeit. Jetzt kommt erst mal die Hochzeit …“

Dabei ist die Trauung erst im nächsten Jahr geplant!

Klingt, als sei die Brünette noch nicht bereit für ein Baby. Zumal sie in einem Interview mit der Zeitschrift „Bunte“ betont: „Das Baby ist ein Wunschkind – wir hatten nur nicht erwartet, dass es so schnell geht und noch im März passiert …“ Kein Wunder: Schließlich wurden die beiden auch erst im März ein Paar!

Fühlt sich die 21-Jährige etwa zu jung für die Familiengründung – oder gar von ihrem Verlobten unter Druck gesetzt? Pikant: Während Jörn stets von seiner Auserwählten schwärmt, hält sich Hanna eher bedeckt. „Sie ist für mich ein absolutes Topmodel“, erklärt der 31-Jährige beispielsweise gegenüber CLOSER. Und betont: „Bei meiner Freundin hatte ich sofort das Gefühl, dass sie die Richtige ist.“

Jörn ist Feuer und Flamme für seine Verlobte

„Wir planen tatsächlich schon den nächsten Schritt und schauen uns nach einem Haus um. Wir haben auch bald die ersten Besichtigungen“, verrät er gegenüber CLOSER.

Hanna hingegen zeigt sich im CLOSER-Interview weniger begeistert, sagt: „Ich bin vor Kurzem zu ihm gezogen. Ich bin Bankkauffrau und habe in Berlin zum Glück gleich einen Job gefunden.“ Doch den dürfte Hanna als werdende Mama schon bald wieder aufgeben müssen …

Hat Jörn möglicherweise vorschnell Nägel mit Köpfen gemacht?

Mit seiner Ex-Freundin Sila Sahin (31) kam es schließlich nie zu einer Verlobung – geschweige denn zu einer Schwangerschaft! Gegenüber CLOSER stellt er klar: „Wenn es knallt, dann knallt es! Es gibt ja keine Formel dafür, wann man heiraten sollte, es kommt immer aufs Gefühl an. Sila und ich hatten auch eine wahnsinnig glückliche Zeit, wir haben viel miteinander durchgemacht, aber am Ende des Tages haben wir uns auseinandergelebt. Und es hat nicht gepasst, zu heiraten und Kinder zu bekommen. Aber ich bin wahnsinnig glücklich mit Hanna und kann mir mit ihr alles vorstellen. Und nicht umsonst ist sie die erste Frau, mit der ich mich verlobt habe.“

Fraglich bleibt, weshalb Hanna im CLOSER-Interview betont, vor einer Schwangerschaft erst einmal heiraten zu wollen. Im kommenden Jahr wollen sich die beiden das Jawort geben. Gegenüber CLOSER verrät Jörn: „Im Juli 2018 heiraten wir. Vielleicht auf Mallorca, es könnte aber auch auf den Malediven stattfinden – oder in Berlin.“ Das gemeinsame Kind dürfte dann bereits rund sieben Monate alt sein...

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';