Joey Heindle: Neue Klage gegen den Ex-Dschungelkönig

Es ist eine nicht enden wollende Geschichte. Der Streit zwischen Joey Heindle und seinem ehemaligen Manager Helmut Werner geht schon seit Jahren.

Joey Heindle Tattoo
Joey Heindle Tattoo Foto: Facebook

Er soll für seine Einnahmen aus dem Jahr 2013 nicht nur die 20 Prozent Beteiligung an sein Management zahlen. Es stehen 18.000 Euro, die recht üblichen 20 Prozent Managementbeteiligung und die Prozesskosten aus. All diese Ausstände muss Joey begleichen. Das wurde vor zwei Jahren festgelegt.

Für den "Sommer-Dschungel" zum Beispiel stellte Joey offenbar keine richtige Rechnung aus. „Ohne Rechnung wird nichts an Joey ausgezahlt, deshalb bekomme ich wiederum trotz Pfändung kein Geld“, erklärt Ex-Manager Werner, warum das für ihn ärgerlich ist.

Nun legt Werner mit einer neuen Klage nach, um an sein Geld zu kommen. Joey Heindle erklärt zumindest, was bei der "Sommer Dschungel"-Gage los war: „Der Vertrag mit dem RTL-Sommer-Dschungelcamp wurde mit einer Person geschlossen, mit der ich nicht mehr arbeite. Durch diese Person hätte auch die Rechnungsstellung erfolgen müssen. Offenbar ist die bis heute nicht erfolgt. Davon wusste ich bislang nichts, da ich damit als Künstler in der Regel nichts zu tun habe. Ich hatte zudem zuletzt vor einem halben Jahr das letzte Mal mit Herrn Werner Kontakt und seither nichts gehört.“

Jetzt HIER kostenlos für inTouch WHATSAPP-NEWS anmelden: