Joey Heindle: Seine Dschungel-Gage wird gepfändet!

Es scheint eine unendliche Geschichte zu sein: Joey Heindle (22) und der Manager-Zoff. Schon kurz nach dem Dschungelcamp 2013 stand der Sänger vor Gericht wegen angeblich noch ausstehender Zahlungen.

Dschungelcamp 2014: RTL will Joey Heindle zurück!
Foto: facebook.com/joey_heindle

Doch nun scheint die Situation endgültig zu eskalieren...

Sein Ex-Manager Helmut Werner pocht auf Forderungen in Höhe von über 17.000 Euro, wie "bild.de" berichtet. Werner habe auch damals den Dschungel-Deal für Joey Heindle klargemacht. Die Provision in Höhe von 20 Prozent zahle der Dschungelkönig dann aber wohl nie.

Der Anwalt des Managers erklärte nun: "Das Urteil des OLG Wien vom 29.9.2014 ist in Deutschland für unbeschränkt vollstreckbar erklärt worden. Zunächst wurde die Zwangsvollstreckung wegen der vorgenannten Forderung in Höhe von 17.520,88 EUR eingeleitet."

Das bedeutet im Klartext: Joeys Kohle aus dem Sommer-Dschungelcamp landet direkt auf dem Konto seines Ex-Managers.

Sein neuer Manager Uns ist von dieser Entwicklung noch nichts bekannt. Joey hat vor Kurzem allerdings einen Offenbarungseid geleistet. Finanziell ist bei ihm nichts zu holen.