Jogi Löw: Traurige Neuigkeiten!

InTouch Redaktion

Oh je, so offen erlebt man Jogi Löw nur selten. Obwohl der Fußballtrainer mittlerweile seit einigen Jahren im Rampenlicht steht, verrät der 58-Jährige nun, dass ihm das Leben in der Öffentlichkeit nicht immer so leichtfällt, wie viele vielleicht vermuten!

Jogi Löw: Was genau läuft mit dieser Promi-Dame?
Foto: WENN.com

Viele fragen sich, ob Jogi Löw schwul ist.
 

"Jogi Löw schwul": Darum wird so oft danach gegoogelt

 

Jogi Löw: In Freiburg genießt er die Ruhe

Pünktlich zur Weltmeisterschaft sind wieder alle Augen auf Jogi und seine "Jungs" gerichtet. Obwohl der 58-Jährige dabei selber nicht auf dem Platzt steht, genießt er mindestens genau so viel Medienrummel, wie seine Mannschaft. Allerdings scheint dies für Jogi nicht immer so einfach zu sein, wie viele denken. Zum Glück hat er wenigstens in Freiburg, seinem Wohnsitz, eine Ruhe-Oase gefunden. So berichtet Jogi gegenüber "Kurier": Daheim in Freiburg ist es sowieso nicht so schlimm. Da kennen mich die Leute, und wahrscheinlich habe ich da inzwischen alle schon durch mit einem Foto." In anderen Regionen sieht das allerdings ganz anders aus...

 

Jogi Löw: Manchmal wird es ihm zu viel

Obwohl sich Jogi in den vergangenen Jahren zu einem echten Öffentlichkeits-Profi entwickeln konnte, verrät der Fußballtrainer ebenfalls, dass ihm manchmal der Medienrummel um seine Person einfach zu viel wird. So fügt er hinzu: "In anderen Städten ist es schlimmer. Überhaupt auf Flughäfen und in Bahnhöfen. Da hast du keine Sekunde Ruhe. Wenn ich zum Beispiel im Zug sitze und es steigen Fans ein und die erkennen mich und singen ein Lied. Ehrlich, da würde ich manchmal am liebsten aus dem Fenster springen. Ich weiß, dass es nett gemeint ist, aber es nicht immer einfach für mich." Ehrliche Worte, die tief in sein inneres Blicken lassen. Doch denkt er ans Aufhören? Jogi ergänzt: "Es würde mich schon interessieren, ich hatte zwischenzeitlich auch immer wieder gute Anfragen. Aber Trainer bei der deutschen Nationalmannschaft zu sein, das ist natürlich schon etwas Besonderes." Seine Fans könne also unbesorgt sein, Jogi bleibt weiterhin "am Ball"...

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken