John Hurt: Der britische "Harry Potter"-Star ist tot

InTouch Redaktion
John Hurt starb im Alter von 77 Jahren
John Hurt starb im Alter von 77 Jahren
Foto: GettyImages

Familie, Fans und Freunde trauern um den britischen Schauspieler John Hurt. Er starb im Alter von 77 Jahren an Bauchspeicheldrüsenkrebs, wie sein Agent gegenüber „BBC“ bestätigte.

Hurt spielte unter anderem den Zauberstabmacher Mr. Ollivander in „Harry Potter. Zuletzt stand er als Vater von Jacqueline Kennedy Onassis für den biografischen Film „Jackie“ vor der Kamera. Insgesamt spielte er in über 40 Filmen mit, wurde sogar zwei Mal für den Oscar nominiert und im Jahr 2015 zum Ritter geschlagen.

In einem Interview mit „Radio Times“ sprach er vor zwei Jahren über seinen Tod und erklärte: „Ich hoffe, ich werde den Mut haben, zu sagen: ‚Wrooom! Los geht's! Lass uns zu anderen Molekülen werden“.

Hurt hinterlässt seine Frau Anwen Rees-Myer, mit der er zwölf Jahre lang zusammen lebte.