intouch wird geladen...

John Legend ist der nächste in der Po-Parade

Keine Eiseimer, kein tieferer Sinn, keine Spenden. Bei dieser Geschichte geht es wohl nur darum, mal zu zeigen, womit man(n) seine engen Jeans ausfüllt.

Haben wir hier etwas sogar ein after-Sex-Selfie?
Haben wir hier etwas sogar ein after-Sex-Selfie? Instagram / Chrissy Teigen

Justin Bieber hat offenbar einen kleinen Webtrend losgetreten. Während die weibliche Prominenz meist panisch zu verhindern versucht ihre blanken Backen im Netz zu zeigen, können die Herren gar nicht schnell genug aus den Hosen kommen. Nachdem Bieber seinen nackten Teeniestar-Po auf Facebook gezeigt hatte, fanden sich bis jetzt schon einige prominente Nachahmer. Raúl Richter postete schon ein Popo-Pic und nun legt ein weiterer Kandidat nach.

John Legend wird von seiner Liebsten Chrissy Teigen abgeschossen. Für seine ansehnliche Rückseite bekam Teigen in nur wenigen Stunden über 170.000 Gefällt-mir-Angaben. So viel hatte sie noch nie in so kurzer Zeit.

Aber auch, wenn der Popo-Hype so langsam um sich greift, gibt es noch kein gemeinsames Hashtag unter dem die sportlichen Rückansichten gefunden werden können. Wie wäre es denn zum Beispiel mit #bieberback?

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';