Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf beenden "Mein bester Feind"

Wir haben es kaum richtig verkraftet, dass Circus HalliGalli beendet wird, da sieht es ganz so aus, als würde bereits die nächste Show mit Joko Winterscheidt und Klaas Heufer Umlauf verschwinden. Dabei hatten die zwei noch zum Ende von Cirus HalliGalli verkündet, dass man sie in den anderen bestehenden Formaten weiter sehen würde.

Nach Motz-Post: Joko und Klaas dissen Hubert Kah
Foto: gettyimages

Doch so wie es aussieht, werden wir auch Mein bester Feind im Sande verlaufen. Schon über ein Jahr gab es keine Folge mehr von dem Format. Wie ProSieben-Sprecher Christoph Körfer nun gegenüber DWDL bestätigte, wird es auch in diesem Jahr keine Folge von Mein bester Feind mit Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf geben.

 

Horror-Tattoos für Mein bester Feind

In der Sendung ließen sie Freunde bei schweren Aufgaben antreten. Einer erledigte die harte Challenge, der andere kassierte den Gewinn. Nicht selten ging es soweit, dass der aktive Spieler sich für den Gewinn des Freundes ein nicht immer so vorteilhaftes Tattoo stechen ließ.

Immerhin beruhigt ProSieben-Chef Daniel Rosemann: "Prosieben und Joko & Klaas wollen die nächsten Jahre weiter TV-Geschichte schreiben." Das werden sie dann wohl aber ohne die Plattformen Circus HalliGalli und Mein bester Feind tun. 

Sie sollen die Goldene Kamera zurückgeben
 

Die goldene Kamera: Nach "Goslinggate" sollen Joko und Klaas die Statue zurückgeben

Zuletzt setzten sich Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf ein Denkmal in der TV-Geschichte, indem sie die gesamte Verleihung der goldenen Kamera hochnahmen und weltweit über den Coup um den falschen Ryan Gosling Ludwig Lehner berichtet wurde.