Joyce Ilg veröffentlicht mit "Summerhill" spät-90er-Pop-Punk Song

Während andere Youtube-Sternchen sich mit Pop-Musik oder Pop-Rap versuchen, schafft es Joyce Ilg tatsächlich mit ihrem ersten Song noch zu überraschen.  Summerhill will so gar nicht ins Jahr 2015 passen, ist völlig unzeitgemäß und vielleicht deswegen so gut.

Joyce Ilg Summerhill
Foto: Facebook / Joyce Ilg

Mit verzerrten Gitarren und schnellem Beat erinnert der Song stark an die frühe Avril Lavigne, an die ersten Songs von Kelly Clarkson und den Chart-Punkrock von Ashley Simpson.

Damit passt die Nummer eher in die frühen 2000er und späten 90er. Zu der Zeit wurden viele ihrer Fans gerade erst geboren. Für sie ist der Style in dem Joyce ihren ersten Song präsentiert möglicherweise etwas völlig Neues. Das ändert nichts an ihrer Begeisterung. Auf der anderen Seite stehen da die über 25-Jährigen, die sich über Comeback des Pop-Punks freuen.

Egal ob Joyce jetzt der Zeit voraus ist und eine der ersten beim Pop-Punk-Revival ist, oder sie einfach ein bisschen hinter der Zeit ist und ihren Song im "Retro"-Style abfeiert - Der Song kommt an und wurde in wenigen Tagen bereits rund 400.000 Mal angeschaut.