Judith Neumann: Sie spielt die neue Marie in "Alles was zählt"

Schon vor einigen Tagen wurde Soap-Veteranin Olivia Augustinski als Neuzugang für "Alles was zählt" bestätigt. Sie soll die Eislauf-Trainerin einer gewissen Marie spielen.

Alles was zählt Judith Neumann
Alles was zählt Judith Neumann Foto: RTL / Kai Schulz

Wer allerdings diese Marie ist und wer sie spielen wird, wurde noch nicht verraten. Jetzt haben wir ein Gesicht und die Hintergrundgeschichte der neuen Marie bei AWZ.

Ingo Zadek (André Dietz) erfährt, dass er adoptiert wurde und eine 21-jährige Halbschwester hat. Er begibt sich auf die Suche und findet mitten in einer Kölner Eishalle Marie.

Sie wird gespielt von der 25-jährigen Judith Neumann. Die Schauspielerin musste viel Arbeit investieren, um auf dem Eis so souverän zu wirken, dass man ihr die amtierende NRW-Meisterin im Eiskunstlauf abkauft.

"Ich habe seit einiger Zeit professionelles Eiskunstlauftraining und Balletttraining – was sehr viel Spaß macht", erklärt sie gegenüber RTL.

Immerhin konnte sie auf eine Ballettausbildung aufbauen. So fiel ihr so einiges leichter bei den Drehs auf dem Eis.

"Jedoch ist es auf dem Eis alles viel wackeliger und ich hatte am Anfang einige blaue Flecken, die gehen aber wieder weg und das Eis wird mit der Zeit auch immer weicher", scherzt sie.

Ab dem 7. Oktober werden wir sie dann erstmals bei "Alles was zählt" im TV sehen.