Jürgen Drews: Betrugs-Skandal

InTouch Redaktion
Jürgen Drews: Betrugs-Skandal
Foto: Getty Images

Song-Zoff zwischen Jürgen Drews und "Goodbye Deutschland"-Star Martin "Pharo" Bolze. Die beiden Deutschen arbeiten und leben auf Mallorca. Eine weitere Gemeinsamkeit: Ihre Songs.

Ok, die selben Lieder sind es nicht - Ähnlichkeiten sind Drews' Titel "Und ich schenke dir einen Regenbogen" und Bolzes Song "Ich schenke dir einen Regenbogen" jedoch nicht abzusprechen.

 

Martin "Pharo" Bolze hat seinen Song bereits im Mai aufgenommen

Das sieht auch der Auswanderer selbst so. In der neusten Folge der Doku-Soap treffen sich Drews und Pharo zum Gespräch. 

Jürgen Drews: Traurige Nachwuchs-News
 

Jürgen Drews: Traurige Nachwuchs-News!

"Ich habe zuerst mit meiner Frau Michaela als 'Die Pharos' einen Song aufgenommen, dessen Beginn fast wie Drews’ Refrain klingt", so Bolze zum "Express". Aufgenommen habe er den gemeinsam mit seiner Frau zwar bereits im Mai, herausgebracht aber erst jetzt. 

 

Jürgen Drews: "Irgendwie gab’s ja in der Musik alles schon mal"

Jürgen Drews' Titel gibt es bereits seit einigen Wochen. Bolze befürchtet nun, dass seine Fans seinen Song für eine Kopie halten könnten. Dennoch glaubt der Auswanderer nicht, dass Jürgen Drews sich an seinem Lied bedient hat. Schließlich habe dieser einen Songschreiber.

Drews Antwort auf Express-Nachfrage: "Ich habe den Song von Frank Lars, habe ihn selbst aber in meinem Studio noch mal sehr verändert. Ich kann außer dem Titel kaum Gemeinsamkeiten erkennen. Außerdem erfindet ja keiner das Rad neu. Irgendwie gab’s ja in der Musik alles schon mal."

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken