Jürgen Drews: Drastische Konsequenz nach der OP!

Wahrscheinlich war das der letzte Warnschuss für ihn. Jürgen Drews musste erneut in die Klinik.

Jürgen Drews: Koma-Schock
Jürgen Drews: Koma-Schock Foto: imago

Weil ein Darmverschluss drohte, musste sich der Schlagerstar einer Operation unterziehen. Sein Leben sollte er nun rasch ändern. Geht er jetzt in "Ballermann"-Rente?

Besser wäre es auf jeden Fall, sollte Onkel Jürgen auch in Zukunft etwas von seiner Ehefrau Ramona (44) und Tochter Joelina (22) haben wollen. Obwohl er mit seinen 73 Jahren eigentlich fit ist, ist eine derartige Erkrankung und eine zu frühe Rückkehr auf die Bühne nicht zu unterschätzen. Das wissen auch Ärzte. Spezialisten raten nach einem solchen Eingriff zu vier bis sechs Wochen Pause. Vor allem Stress und Belastungen sollte Jürgen Drews jetzt vermeiden. Eine OP am Darm ist schließlich keine Kleinigkeit und der Körper braucht Zeit, sich zu erholen.

Jürgen Drews muss sein Leben ändern

Wer die Bühnenshows von Jürgen Drews kennt, weiß, dass der "König von Mallorca" immer Vollgas gibt. Besonders in seinem Alter sollte er es nun aber eher ruhig angehen lassen. Sollte Jürgen Drews dem Rat der Ärzte nicht folgen und sich nicht ausreichend Zeit für die Wundheilung nehmen, droht womöglich eine lange Auszeit mit ungewissem Ausgang.

Nach seiner letzten Erkrankung hat Jürgen Drews sich keine lange Schonung gegönnt und stand nach nur einer Woche wieder auf der Bühne. Ein riesiger Fehler, wie sich schnell herausstellte. Hoffentlich wiederholt er diesen Fehler nun nicht gleich wieder...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.