Jugendliche lassen Mann ertrinken und posten dann ein Video bei Facebook

InTouch Redaktion

Dieser Fall macht einfach nur fassungslos! Eine Gruppe von Teenagern hat in Florida einen Mann ertrinken lassen.

Schock! US-Polizisten erschießen schwangere Mutter von drei Kindern
Foto: iStock

Anstatt dem Mann zu helfen, machten die Jugendlichen ein Video von seinem Überlebenskampf und stellten den Clip danach auch noch bei Facebook online. 

Die Teenager waren zwischen 14 und 18 Jahre alt. Die Leiche wurde erst einige Tage nach dem Vorfall gefunden, schreibt die "New York Times". "Es wird dir keiner zu Hilfe kommen, du dummes Miststück. Du hättest da nicht hineingehen sollen", soll einer Teenies in dem Video gesagt haben. Als der Mann tot war, sagte einer: "Er ist gerade gestorben!" Danach lachen die Teenies. 

Besonders unfassbar daran ist, dass die Teenager nicht belangt werden können, denn unterlassene Hilfeleistung steht in dem US-Bundesstaat nicht unter Strafe.