Julia Anna Friess rechnet mit Hatern und "Der Bachelor" ab

InTouch Redaktion
Julia Anna Friess rechnet ab
Foto: Facebook / Julia Anna Friess

Willkommen im Internet Julia Anna Friess! Nachdem die Musicaldarstellerin in "Der Bachelor" etwas unglücklich bei ihrer Theater-Performance dargestellt wurde und die Musik, die im Nachhinein hinzugefügt wurde leider weder vom Timing noch von der Tonhöhe zu ihrem Gesang passte, gab es natürlich eine Menge fiese Kommentare.

Neben denen, die es einfach nur peinlich fanden, zweifelten auch viele Julia Anna Friess' Kompetenzen als Musicaldarstellerin an. Das will sich die Bachelor-Kandidatin nicht gefallen lassen und setzt sich zur Wehr. "Ich muss mich nicht rechtfertigen oder etwas klarstellen, aber ich möchte es!", beginnt sie ihre große Abrechnung.

 

Julia Anna Friess im Sturm des Social-Media-Wahnsinns

Darin erklärt sie nicht nur, dass ihre Performance durch den Schnitt verhunzt wurde und stellt sich denen, die darüber lästern. Sie setzt sich auch mit den üblichen Absurditäten auseinander, die sich auf Facebook und Co. bei einer Bachelor-Kandidatin nunmal leider ansammeln. Das reicht von unmoralischen Angeboten über Penisbilder bis hin zu Fragen, ob sie ihre getragenen Strumpfhosen versenden würde. 

Trotz all der Verrücktheiten, die ihr um die Ohren fliegen, will Julia Anna Friess vor allem die Kritik an ihrer Gesangsdarstellung bei "Der Bachelor" nicht auf sich sitzen lassen und möchte mit einem Video noch einmal unterstreichen: Wenn sie nicht gerade im Reality-TV als verrückte Möchtegern-Künstlerin dargestellt werden soll, hat sie es wirklich drauf.

 

Hier noch einmal ihre gesamte Rede im Wortlaut:

Ich muss mich nicht rechtfertigen oder etwas klarstellen, aber ich möchte es 

Ich bin auf den Namen Julia Anna getauft worden. Meine Eltern werden sich etwas dabei gedacht haben. Es ist für mich keine Modeerscheinung 2 Vornamen zu haben. Ich trage sie schon immer sehr gerne und bin stolz darauf! 

Es hätte Sebastian besser gefallen, wenn ich mich einfach hingestellt und etwas aus meinem Leben erzählt hätte. Erzählt?! Man lädt keine Darstellerin ins Theater ein und erhofft sich dann, dass sie etwas "erzählt" 

Nur weil man als Frau beim Bachelor mitmacht ist man noch lang nicht ohne Stil, Würde und Klasse. Man ist weder eine ...., noch eine ....., oder eine .....! Schämt euch überhaupt solche Ausdrücke gegenüber einer Frau zu benutzen! 

"Also, das Gesinge war wirklich heute nix", schreibt Tanja. Nina relativiert etwas: "Ich mag sie total gerne. Finde sie sehr sympathisch, aber der Gesang war sowas von schief." Liebe Tanja und Nina, mein gesamter Auftritt von mir war "a capella" ("ohne Musik" für die Kenner hier). Es wurde Musik beim Schnitt hinterlegt, welche allerdings weder vom Timing, noch von der Tonhöhe zu meiner Stimme passte. Eigentlich sollte man das auch so erkannt haben?! 

Und nein, ich trage keine Strumpfhosen und versende diese, ich bin keine Escortdame für Veranstaltungen oder Urlaube, ich kann über Bilder von männlichen Geschlechtsteilen, die mir geschickt werden, wirklich nur lachen und wenn langjährige Freunde und Bekannte "Klatschblättern" mehr glauben als mir selbst, dann scheiden sich ab heute hier unsere Wege! (Ich weiß sehr wohl was über mich erzählt wird, auch wenn ihr mich immer noch liebevoll anlächelt....keine Angst, ich lächle zurück) 

Laura kontert böse: "Also, wenn die eine Musicaldarstellerin ist, die was anderes als Statistenrollen bekommt – dann bin ich ab morgen Ärztin." Liebe Laura, ein Link zu meiner bisherigen Rollenauswahl:
https://www.theapolis.de/…/…/1/profil_id/43840/user_id/48515. Laura, wünsche dir viel Glück morgen als Frau Doktor! Ob du dafür z.B. in Heidelberg überhaupt angenommen wirst?! Ich hab mein Musicaldiplom aus Hamburg schon Jahre in der Tasche! Bin auf deine Approbation gespannt!

Alle Auftritte beim Theaterdate gingen natürlich länger und jedes Mädchen hatte sich eine kleine "Geschichte" für Sebastian überlegt. Das ist logisch, dass das nicht alles gesendet werden kann! 
Für alle die so meeeega enttäuscht von mir, oder den anderen Ladies sind und mehr erwartet hätten, habe ich einen Tipp!
Stellt euch selbst mal beim Bachelor vor den Bachelor und vor ein Millionenpublikum auf eine Bühne..... 

Oder kauft euch doch eine Eintrittskarte von meinem neuen Stück am Theater, da habt ihr 3 Stunden Spiel, Spaß und Action und seht und hört mich richtig tanzen und singen! 
Und für diejenigen, denen es immer noch nicht reicht: es gibt überall tolle Freizeitparks, da wird man sicher nicht enttäuscht, wenn man sonst kein anderes Hobby, als "Leute im Internet schlecht reden", hat! 

"Jeder kehre vor der eigenen Tür, und die Welt ist sauber." - Johann Wolfgang von Goethe

An alle Gutmenschen: ich schätze eure Herzlichkeit, konstruktive Kritik, euer Denken und die Art mit Mitmenschen umzugehen! Das gibt Kraft! 

Viel Spaß mit dem Video 
Danke an Metropol-Theater Nürnberg, Musikstudio Haga - Yoshimitsu Haga, Abschlussshow der StageArt