Julian Büscher & Alessio: Große Angst um Sarah Lombardi!

Bei einem Ausflug jagt Sarah Lombardi ihren Liebsten plötzlich einen großen Schrecken ein...

Sarah Lombardi
Foto: imago

Sarah Lombardi, Julian Büscher und Alessio befinden sich gerade im Urlaub. Dort genießt die kleine Familie das schöne Wetter, fährt mit dem Boot und beobachtet Krebse am Strand. Bei einem Ausflug wurde es nun allerdings richtig gefährlich!

Große Sorge um Sarah

In ihrer Instagram-Story berichtet Sarah, dass sie einen riesigen Felsen gefunden hat, in den man hineingehen kann. "Aber da war es auch nicht ganz ungefährlich mit der Strömung und den Wellen", erklärt die Sängerin. "Ich hatte echt Angst, wenn ich ehrlich bin. Glaube, damit ist auch nicht zu spaßen!"

Doch dann passiert das große Unglück und Sarah fällt plötzlich hin, als sie im Wasser steht! "Die Wellen haben so viel Energie und ich habe komplett mein Gleichgewicht verloren. Ich wurde komplett mitgezogen von den Wellen. Dann merkt man, wie hilflos man dagegen ist. Julian und Alessio hatten richtig Angst", verrät die 27-Jährige.

Im Hintergrund hört man, wie Julian und Alessio laut und komplett verzweifelt nach Sarah rufen. "Das war echt gefährlich, weil ich so mitgezogen wurde und echt Glück hatte, dass nichts passiert ist", weiß Sarah. "Auf dem Boden sind auch so unterschiedlich große Felsen, an denen man sich echt verletzen kann."

Zum Glück ist ihr nichts passiert und sie kam mit dem Schrecken davon...

Sarah Lombardis Lüge ist aufgeflogen! Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.