Justin Bieber: Der Sänger sagt seine restliche „Purpose World"-Tour ab

InTouch Redaktion
Justin Bieber eröffnet einen neuen Instagram-Account
Foto: WENN.com

Schock für alle Fans von Justin Bieber: Der Sänger sagt seine restliche „Purpose World Tour“ ab. Das teilte sein Management mit.

Der Grund für die Absage seien „unvorhergesehene Umstände“. Justin Bieber hatte in den vergangenen 18 Monaten bereits 150 Konzerte gegeben, 15 wären noch offen gewesen.

Betroffen sind die Auftritte in Arlington (Texas), Pasadena (Kalifornien), Denver (Colorado), East Rutherford (New Jersey), Foxborough (Massachusetts), Toronto (Kanada), Tokio (Japan), Santa Maria (Philippinen) und Singapur.

„Nach reiflichen Überlegungen hat er entschieden, keine weiteren Auftritte zu machen“, heißt es weiter in der Mitteilung. Justin Bieber „liebe seine Fans und hasse es, sie zu enttäuschen“, teilte sein Management mit. Der Ticketpreis wird zurückerstattet.  

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken