Justin Bieber: Drastische Entscheidung für Selena Gomez

Seit Selena in der Psycho-Klinik ist, ist beim Bieber nichts mehr wie vorher. Jetzt trifft er eine drastische Entscheidung...

Justin Bieber: Zusammenbruch wegen Selena Gomez?
Foto: Getty Images

Heulkrämpfe statt Honeymoon! Während andere Paare nach ihrer Hochzeit Cocktails auf den Malediven schlürfen, sind bei Justin Bieber fünf Wochen nach der eiligen Eheschließung Tränen und Trauerstimmung angesagt. Letzte Woche sah man den frisch Vermählten mehrfach völlig aufgelöst und bitterlich weinend in Los Angeles. Der Grund liegt auf der Hand: Justins Ex Selena Gomez (26).

 

Die Sängerin hatte letzte Woche bei einem Krankenhausaufenthalt einen Nervenzusammenbruch und befindet sich seitdem in Behandlung in einer Psycho-Klinik! Kaum hatte Justin von ihrem Zustand erfahren, brachen bei ihm alle Dämme. „Justin kann kaum noch klar denken, seit er von Sels Zusammenbruch erfahren hat“, heißt es aus seinem Umfeld.

 

Justin Bieber will für Selena da sein

Den 24-Jährigen quälen schlimme Schuldgefühle – zu Recht: „Justins Verlobung hat Selena ohne Zweifel sehr mitgenommen“, packt ein Vertrauter der Sängerin aus. Jetzt bereut Justin sein Handeln: „Er würde gerne die Zeit zurückdrehen und für Sel da sein“, wissen die Freunde des Sängers. Selenas Mutter Mandy Teefey hat er bereits angerufen und bittere Entschuldigungstränen in den Hörer geweint.

Justin Bieber
 

Justin Bieber: Enthüllt! So sind seine Gefühle für Selena Gomez wirklich!

Sehen darf er seine Ex allerdings trotzdem nicht – da bleibt Mandy rigoros: „Sel geht es zu schlecht. Wir müssen sie von der Welt isolieren, damit sie wieder zu sich selbst findet!“ Für den Bieber ist das alles zu viel! Freunde behaupten, er wolle jetzt die kirchliche Trauung mit Hailey absagen. Noch krasser: Angeblich denkt er sogar an eine Ehe-Annullierung. Nur: ob das Selena überhaupt helfen würde?